01 Juni 2007

500 Jahre Schönheiten aus der Tube

Wenn sich da mal nicht zwischen Sekunde 2 und 3 ein Mann hineingemogelt hat! Noch dazu unter falschem englischen Namen.

Video ©eggman913

4 Zweitstimme(n):

2/6/07 15:23, Anonymous nömix schreibt:

Man könnte meinen, für seinen Johannes den Täufer und seine Mona Lisa hat Leonardo beide male die gleiche Dame Modell gesessen. So ähnlich sehen sich die Porträts auf den Bildern.

 
2/6/07 20:05, Blogger kein einzelfall schreibt:

@nömix: Irgendwie erinnert das auch an die Theorie, die das Geheimnisvolle am Lächeln der Mona Lisa damit erklärt, dass die in Wirklichkeit ein Mann (um nicht zu sagen der von da Vinci) war.

 
3/6/07 11:21, Anonymous nömix schreibt:

Vielleicht sind die Spekulationen über da Vincis angebliche Homosexualität und seine androgynen Modelle ja begründet, Tatsache ist aber dass er zahlreiche Kinder hatte. (in der da Vinci-Ausstellung vor zwei Jahren in Wien las ich amüsantes: danach wären da Vincis sämtliche Kinder außerordentlich hässlich gewesen, und da Vinci, darauf angesprochen wie es hergehen könne, dass einer derart schöne Bilder und zugleich derart hässliche Kinder produziere, habe erklärt: die Bilder mache ich tagsüber, die Kinder nachts. Freilich ist am Tag das Licht wesentlich besser.)

 
5/6/07 21:05, Blogger kein einzelfall schreibt:

@nömix: Wenn blogspot nicht so eine Standardsoftware wäre, würde ich Ihre hässlichen daVinci-Kinder zu gern an prominenterer Stelle platzieren. Tolle Geschichte!

 

Zurück zur Startseite