25 Januar 2006

"Der unglücklichste Tag"

It was a bright and sunny day. Das Guest Relation Management des Hotels will es der deutschen Gästin entweder besonders nett machen oder hat generell ein schlechtes Gewissen wegen der Evakuierung* zwei Nächte zuvor (ein Punkt im Übrigen, der für subtropische Ziele spricht: In Bademantel und Schlafanzug steht es sich angenehmer in lauer Sommernacht als im eisigen Schnee) - jedenfalls kommt mit dem Frühstück neben der Tageszeitung noch die deutsche Ausgabe des Frauen- (um nicht zu sagen: Blondinen-)Fachblatts Glamour. Sehr handliches DIN A5-Format, weshalb das Teil auch gleich in den Koffer wandert, zur späteren gelegentlichen Verwendung.

Und deren Stunde kam gestern, nachdem Harald Schmidt nicht kam, weil gestern ja noch nicht Mittwoch war, wie unsereiner so gegen 23.05 h aufgefallen ist. Bettlektüre also Glamour, u.a. mit dieser wunderbaren Meldung, die jetzt leider einen Tag zu spät kommt:



*Feuer; war dann aber recht fix gelöscht

10 Zweitstimme(n):

25/1/06 09:10, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Ich habe auch erst kurz vorm Schlafengehen davon erfahren. Vielleicht wäre er sonst etwas passender (=unglücklicher) verlaufen? :)


~~uzifix~~

 
25/1/06 09:48, Blogger samoafex schreibt:

Astronomische Parkstrafen, ein rollender Bush, Feuer im Hotel... was kommt als nächstes?

Ihr Urlaub war, so scheint es mir, eine Art Action-Screwball-Komödie.

Ich bin gespannt auf das nächste Abenteuer der Frau Einzelfall.

 
25/1/06 10:09, Anonymous mcwinkel schreibt:

Wie Bescheiden, dass Sie nicht diesen, Ihren Artikel verlinkt haben! :)

Aber gut dass Sie mich daran erinnern - Endlich ist Harald zurück! (Oder habe ich da letzte Woche schon was verpasst?!?)

 
25/1/06 10:51, Blogger undundund schreibt:

ich habe mich gestern zivilisiert auf einer angenehmen party ein klein wenig betrunken. nicht viel, aber doch ein wenig.

 
25/1/06 10:56, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Immer wieder ein kurzweiliges Feierabendvergnügen.

 
25/1/06 13:56, Blogger Lundi schreibt:

Bei Deinen ganzen Erlebnissen hoffe ich mal dass nicht Folgendes in der Gala steht: Britische Forscher haben entdeckt dass 2006 das unglücklichste Jahr ist !

 
25/1/06 15:10, Anonymous eon schreibt:

Du meine Güte, so ein Glück. Ich hab das erst heute gelesen.

 
25/1/06 15:44, Blogger kein einzelfall schreibt:

@frau samoafex: Langweilig war es wirklich nicht, aber das ist es ohnehin selten und in transatlantischen Umstaenden wirkt's dann gleich nochmal exotischer.
@mcwinkel: Manche von uns sind eben zur Demut geboren ;)
@ole
@undundund
@lundi
@eon
Lauter prachtvolle nicht-unglückliche Gegenbeispiele - mal hoffen, dass der Verursacher des wissenschaftlichen Irrtums nicht hierher liest, sonst wird für ihn der 25.1. zum eigentlich unglücklichsten Tag: "When his wonderful theory died".

 
25/1/06 17:57, Anonymous mcwinkel schreibt:

:)

 
25/1/06 19:19, Anonymous REM schreibt:

shiny happy people

 

Zurück zur Startseite