21 Dezember 2005

Konsumterrorwarnung

Falls im Weihnachtswahn die Vernunft spazieren geht: Woran man merkt, dass man in einem Luxusladen einkauft:

1. An den fehlenden Preisen (d.h. die Preise fehlen ganz und gar nicht, nur ihre Schilder).

2. Und daran: Die Quittung wird in einem neckischen kleinen Umschlag gereicht.


p.s. Vorsorglich an Mitgiftjäger und Einbrecher: Kein Einzelfall ist keine lukrative Zielgruppe - es ging nur um einen unschuldigen Spielgewinn, der einem Gelübde nach versilbert werden musste.

16 Zweitstimme(n):

21/12/05 09:34, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Spiele, bei denen ich gewinne, mag ich.

 
21/12/05 10:18, Blogger der.Grob schreibt:

ich denke, ich würde es schon durch die misstrauischen blicke der verkäufer merken, wenn ich den laden betrete.

 
21/12/05 10:37, Blogger Lundi schreibt:

Konsumterror hin oder her -
das Foto hat mich davon überzeugt dass ich unbedingt wieder "Breakfast at Tiffany's" anschauen muss...

 
21/12/05 11:38, Anonymous vundepalz schreibt:

@kein einzelfall: ist nicht so ganz mein laden, gibt schliesslich nichts 'selbstgemachtes'!

 
21/12/05 13:48, Blogger kein einzelfall schreibt:

Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

 
21/12/05 13:49, Blogger kein einzelfall schreibt:

@ole: Oles Winner World that is :)
@der.grob: Misstrauischen Blick erwidern, und schon denken die a) Popstar, b) Erbe oder c) Testkäufer, also zuvorkommend sein.
@lundi: Der Film gibt deutlich mehr Frühstück her als der Original-Laden ;)
@vundepalz: Zumindest die speziellen Silberstücke sind hausgemacht.

 
21/12/05 17:18, Blogger der.Grob schreibt:

popstar. ja, könnte einer sein. ^^

 
21/12/05 18:19, Blogger samoafex schreibt:

Ich gebe zu, ich bin neugierig, um welches Spiel es sich gehandelt hat - und was da genau versilbert wurde...

 
21/12/05 20:44, Anonymous french kiss schreibt:

@k.e.: ey, frau, ein super Tipp, dass mit der Erwiederung des misstrauischen Blicks ! ;-) Rein um die Verkäufer(innen) zu irritieren, werde ich das mal ausprobieren. :-)

 
21/12/05 23:37, Anonymous Opa schreibt:

Als ich das letzte Mal in London war, hab ich 'ne Buddel Genever mitgehen lassen. Schmeckte aber auch nicht besser als der von Lidl. Bißchen enttäuscht war ich schon.

jkzilpqm

 
22/12/05 01:36, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Wie teuer ist es eigentlich, eine Tafel zu versilbern? :)

 
22/12/05 11:20, Blogger kein einzelfall schreibt:

@der.grob: Darauf gibt's nur eine Reaktion: *kreisch* *heul* *fuchtel* *inohnmachtfall*
@samoafex: Es war in Monte Carlo, in jener sternenumglänzten Sommernacht. Am Roulette-Tisch saßen die Großherzogin von Gerolstein, dieser gutaussehende englische Agent, der Ex-Bischof von Andalusien und kein Einzelfall. Und mit ihnen die Spannung: Die Elfenbeinkugel schwirrte über Rot und Schwarz . ..
Die schlichte Wahrheit: Las Vegas. Kein Einzelfall steht das erste Mal einem Banditen mit einem Arm gegenüber. Ohne jede Peilung. 25 Cent eingeworfen und einigermaßen hilflos auf das Geblinke gestarrt. "Und was muss ich jetzt machen? Hier drücken?". Und schon ist es passiert: Wahllos ein Knöpfchen gedrückt, der Apparat blinkt noch hysterischer und schon pling-plongen endlos Münzen aus dem Gerät.
Aus denen wurde dann das Tiffany Dog Tag Bracelet. Die Damen werden es kennen. Das mit meistgefälschte Schmuckstück der Welt.
@french kiss: Nur zu. Wirklich gute Verkäuferinnen werden es erst gar nicht anfangen, und allen anderen begegnet man mit ihren eigenen Mitteln.
@opa: So mit einem Schuss Kölnisch Wasser und 2cl Spiritus sicher ein erstklassiger Cocktail. Bricht die Herzen der stolzesten Frau'n. ;)
@ole: Bei Tafeln raten wir zu Vollmilch statt Silber. Ist schmackhafter und beißt sich angenehmer. Und unterstützt die heimische Landwirtschaft. :)

 
22/12/05 12:19, Blogger samoafex schreibt:

Ich bedanke mich für die Aufklärung und gratuliere nachträglich zum Jungferngewinn, wenn man das so sagen kann ;)

 
22/12/05 12:25, Blogger Rohrkrieg schreibt:

in solchen Läden fühl ich mich garnicht wohl. Und Quittungen in Umschlägen sind ja mal sowas von unpraktisch...

 
22/12/05 18:28, Blogger kein einzelfall schreibt:

@rohrkrieg: Die Babyumschläge sind zumindest ganz praktisch für also naja man könnte vielleicht öh .. Visitenkarten einpacken ..

 
23/12/05 00:39, Blogger Rohrkrieg schreibt:

pah gibts doch schon
http://www.high-flyers.de/images/big/produkte/15030.jpg
Bei manchen werden die Teile ja regelrecht zu Statussymbolen. Auch ganz toll.

 

Zurück zur Startseite