16 August 2006

Drogennest Deutschland

"Source of precursor chemicals for South American cocaine processors; transshipment point for and consumer of Southwest Asian heroin, Latin American cocaine, and European-produced synthetic drugs; major financial center", befindet die CIA.

Das Homeland wird auch nicht geschont:
"World's largest consumer of cocaine, shipped from Colombia through Mexico and the Caribbean; consumer of heroin, marijuana, and increasingly methamphetamine from Mexico; consumer of high-quality Southeast Asian heroin; illicit producer of cannabis, marijuana, depressants, stimulants, hallucinogens, and methamphetamine; money-laundering center".

[Quelle: Das stets hilfreiche World Factbook]

5 Zweitstimme(n):

16/8/06 09:21, Blogger Markus Quint schreibt:

Untypisch CIA: nicht in den UV-ausgeleuchteten Kleiderschränken so einiger Mitbürger recherchiert.

 
16/8/06 09:58, Blogger ramses101 schreibt:

Meine Gedanken, Herr Quint, meine Gedanken.

 
16/8/06 16:07, Anonymous eon schreibt:

Hiermit bin ich auch nicht so recht einverstanden:

[
Manpower available for military service:
males age 18-49: 18,917,537
females age 18-49: 17,913,113
]

Also bei males auf jeden Fall schon mal einen abziehen, bitte.

 
17/8/06 11:42, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Mir reicht der Opium-Anteil in Mohnbrötchen. :)

 
18/8/06 18:53, Blogger kein einzelfall schreibt:

@markus_quint: Mit der Erleuchtung ist das eben so eine Sache. Nicht jedermann gegeben.

@ramses101: Prima, zu zweit lässt sich schon trefflich eine Achse bilden.

@eon: Einschlägige Kreise nennen das bedingt abwehrbereit. Man könnte freilich auch friedliebend sagen.

@ole: Ruhe sanft! ;)

 

Zurück zur Startseite