15 November 2005

Buß- und Zahltag

(zum Vergrößern den Brief anklicken)


Die Quittung für eine spontan auf Rot gesprungene Ampel und 6 km/h zu schnell.
Gratis war dafür vier Wochen davor die Befragung ("Sie wissen, was Ihnen vorgeworfen wird?") bei der heimatlichen Polizeidirektion.

10 Zweitstimme(n):

15/11/05 12:44, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Wie freundlich. Wie ärgerlich. Wie selten man doch außerhalb eidgenössischer Polizeipost auf das Wort "Verzeigungsnummer" stößt. :)

Mein Beileid!

 
15/11/05 19:17, Anonymous french kiss schreibt:

Besonders nett: die Bezahlung der "Busse". Wieviele davon sind denn in Mitleidenschaft gezogen worden ? Ein Schulbus und vier Kleinbusse ? ;-) - Also entweder hat die Schweizer Polizei oder ich die neue Rechtschreibung noch nicht ganz kapiert...;-)
Aber tröste Dich: ich bin neulich auch über Rot gefahren...und erwischt worden...und musste zahlen...ABER: habe die Polizistin überzeugen können, dass die Ampel einfach eine zu kurze Grünphase für den ganzen Radfahrerpulk hat...

 
15/11/05 22:45, Blogger der.Grob schreibt:

wie oft habe ich schon das rotlicht übertreten?! doch nie wurde ich dabei ertappt.

 
16/11/05 09:08, Anonymous Anonym schreibt:

zahlung verweigern? ist doch ausland?

 
16/11/05 10:26, Blogger kein einzelfall schreibt:

@ole: Das war das wirklich Erfreuliche an der Sache - keine öde deutsche Strafe und Anzeige, sondern eine malerische Schweizer Buße und Verzeigung.

@french kiss: Gratuliere zur human(oid)en Polizistin. Meinereine hatte einen Laser-Kasten. Die Busse können übrigens fahren und strafbar sein - in CH gibt's kein ß. :)

@der.grob: Vielleicht hast Du es so gekonnt übertappt, dass sie es nicht als Übertretung gesehen haben?

@anonymous: Die etwas davon verstehen, raten ab, weil's es wohl spätestens bei der nächsten Einreise Ärger gibt. Und lebenslänglich das Land, wo die Schokolade fließt und Italien dahinter liegt, meiden? Eher nicht.

 
16/11/05 10:38, Anonymous Anonym schreibt:

und mit anderem kennzeichen, neuem auto?

 
16/11/05 11:01, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

eine Welt o(h)ne Tobler? Das wär doch schad und fad. Manche Schweizer sind zwar etwas von Natur aus seltsam, aber ich mag das eidgenössische Volk sehr. Mit roten Ampeln und Bussen hatte ich allerdings auch noch keine näheren Bekanntschaften da. :)

 
16/11/05 11:04, Blogger kein einzelfall schreibt:

Könnte gehen, aber der Ausweis bleibt der selbe. Aber abgesehen davon neige ich bei Grenzbehörden zu tiefer Demut, das spart viel Stress.

 
16/11/05 11:13, Blogger kein einzelfall schreibt:

@ole: Das war wirklich eine ungnädige Eidgenossin, aber wieder mal ein hochschmackhafter Artikel.

 
17/11/05 09:04, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Das Frühstück hat mir damals nicht ganz so gut geschmeckt. Wobei... eigentlich schon... lecker war's ja. :) Ich muss heute noch breitest grinsen beim Gedanken an die Geschichte... :)

 

Zurück zur Startseite