27 April 2006

Briefe unter Brüdern

Johann unterschreibt die Briefe an seinen Bruder gern mit
Johann van Beethoven, Gutsbesitzer.

Der beantwortet sie mit
Ludwig van Beethoven, Hirnbesitzer.

9 Zweitstimme(n):

27/4/06 11:55, Anonymous und von und zu und schreibt:

beweise? hm?

 
27/4/06 12:50, Blogger Pe Pe schreibt:

Ich unterschreibe mit
Pe Pe, Nixbesitzer

 
27/4/06 14:58, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Das war einer der Kracher, damals im zweiten Semester, Musikgeschichte von 1750 bis zur klassischen Moderne.

 
27/4/06 15:05, Anonymous Anonym schreibt:

und johann war auf _dem_ ohr taub ?

 
27/4/06 20:10, Anonymous Opa schreibt:

Noch immer keine CD-Besitzerin? Hat Zumwinkel wieder zugeschlagen?

 
27/4/06 20:30, Blogger kein einzelfall schreibt:

@de et et et: Also mit Herrn ole als Kronzeuge verblasst jede noch so sprudelnde Quelle. Aber für alle Fälle: da da da daaa.
@pe_pe:
@ole: Das nenne ich eine glückliche Jugend. Manch einer studiert bis ins älteste Semester und da kracht's nicht mal ansatzweise. Musikalisch jedenfalls. ;)
@anonym: Wahlweise auf d e m Auge blind. ;)
@opa: Oh doch. Herzlichsten Dank! Komme erst heute grade wieder zurück , Dankesmail ist aber schon ergangen, d.h. hätte. Offenbar hat Zumwinkels Elektro-Kollege versagt.

 
27/4/06 20:32, Blogger kein einzelfall schreibt:

@pe_pe: Eine Kommentarantwort sollten Sie aber schon besitzen. Weshalb Ihnen diese hier ganz separat zugeeignet ist. :)

 
28/4/06 10:23, Blogger Pe Pe schreibt:

Zuviel der Ehrung, verehrte Frau Einzelfall. Im Zweifelsfalle hätte ich Ihre Antwort als "ohne Worte" gewertet. :)

 
1/5/06 18:42, Blogger http://www.donnavivace.de schreibt:

egal ob authentisch oder ausgedacht, diese wortspielerei ist ein hochgenuss :-)

 

Zurück zur Startseite