20 April 2006

Hanno domini

An sich sollte man e r s t recherchieren und dann schreiben, aber wie es eben manchmal so geht ...
Nachdem ich nicht mehr so ganz sicher war, ob - wie in einem Kommentar in cdhd von mir angedeutet - heute tatsächlich der Geburtstag von A. Hitler ist, zwecks Nachschlagen zur Wikipedia und den Tagesgeburtstagen gesurft (wo er übrigens nicht erscheint).

Dort prompt verführt worden von einem Empfehlungs-Link, dem die Drehbuchautoren von Goldfinger wohl auch schon gefolgt sein dürften:
Der Elefant Hanno.

11 Zweitstimme(n):

20/4/06 11:03, Blogger Lundi schreibt:

Der Artikel ist wirklich wunderbar ! Da bleibt bis zum Ende die Frage ob das wirklich wahr sein sollte - es klingt so schön und phantasievoll ausgedacht.

 
20/4/06 11:44, Anonymous Michael schreibt:

wieder eine Menge gelernt da....

 
20/4/06 12:14, Blogger Pe Pe schreibt:

Ja - heute ist (u.a.) der Geburtstag von A. H**ler.
Warum ich das weiß? Weil meine Frau heute auch Geburtstag hat. Da bleibt sowas im Gedächtnis, weil man ständig darauf angesprochen wird.

 
20/4/06 18:56, Blogger samoafex schreibt:

Die von Wikipedia müssen Ihren Beitrag schon gelesen haben, Frau Einzelfall. Sie haben unverzüglich die entsprechende Seite korrigiert :)

Und der Hanno, das war ein Pfundskerl, nicht wahr.

 
20/4/06 19:42, Blogger kein einzelfall schreibt:

@lundi: So schön und phantasievoll, das gebührt Ihren Blog-Causerien. Aber der Vatikan ist in der Tat auch immer für eine unterhaltsame Überraschung gut.
@michael: Ist nicht das ganze Leben ein Telekolleg? ;)
@pe_pe: DAS ist doch mal ein reeller Grund zu Feiern. Ihre Kinder, nehme ich mal an, lesen Harry Potter? Der Vater jedenfalls weiß von einem, dessen Name nicht genannt werden darf. ;)
@samoafex: Liebe Frau samoafex, wenn es um den Geburtstag geht, da ist in meiner Version alles beim Alten (und das Datum nur im Artikel). Aber Sie haben Recht, der Hanno überwiegt sowieso alles. ;)

 
20/4/06 23:16, Anonymous Rabe schreibt:

Danke für den Lesetipp. Der Artikel ist wirklich eine Perle.

 
20/4/06 23:30, Anonymous k.e. schreibt:

@frau rabe: Da war die Wikipedia wie ein guter Kellner - man konnte ihrer Tagesempfehlung voll vertrauen. :)

 
21/4/06 11:00, Blogger samoafex schreibt:

Oha! Ich habe wohl den falschen Artikel angesurft - da will ich mich doch in aller Form entschuldigen. Gut, dass ich kein Lehrer geworden bin. ("Luise, das ist falsch." - "In Ihrer Welt vielleicht, Frau Lehrerin.")

 
21/4/06 14:19, Anonymous Anonym schreibt:

ich erhebe mein fanta-glas auf diese geschichte !

 
21/4/06 20:39, Blogger kein einzelfall schreibt:

@anonymus: Das ergibt dann ein wirklich fanta-stisches Prosit ;). Auf Hanno!

 
23/4/06 01:27, Anonymous cdhd schreibt:

@ pe pe

Sie sind aber nicht zufällig der Mann meiner Schwiegertochter?

 

Zurück zur Startseite