12 April 2006

Beleidigtes Konsumterroropfer


Weißrussisch(?)kenntnisse und ein ausgeprägtes Vertrauen in die radikale Marktwirtschaft sollte man mitbringen, dann dürfte die Beschaffung vom LG Chocolate Phone KG800 kein Problem sein.

Aber auch nur dann.




Abb.:
Nicht mal die bekannte Online-Auktionsplattform, bei der sonst auch jeder Plunder zu haben ist, macht eine Ansage dazu. *mambl*

11 Zweitstimme(n):

12/4/06 08:57, Anonymous Rabe schreibt:

Angeblich mit etwas Geduld bald zu haben.»Europäischer Marktstart für das schicke Touchpad-Phone ist der 3. Mai 2006.«, sagt jedenfalls Ob es stimmt?

 
12/4/06 09:01, Anonymous Rabe schreibt:

Huch, da fehlt was. Und zwar der Link zu 3network. Die Verlinkung scheint hier gerade nicht zu funktionieren, dann eben zu Fuß

http://www.3network.de/index.php/23/678/

 
12/4/06 09:27, Blogger Pe Pe schreibt:

Sehr schick - und sicherlich sehr teuer. Das schmerzt meine schwäbische Seele, erfreut aber mein halbblindes Auge.

 
12/4/06 12:18, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Donnerknispel. Doch: Haben weißrussische Telefone nach der erneuten Vereidigung Lukaschenkos jetzt auch Einreiseverbot?

Passende Buchstabenbestätigung: bka im klo (Leerzeichen hinzugefügt)

 
12/4/06 13:34, Blogger F schreibt:

Ich könnte bis dahin Schokolade anbieten.

 
12/4/06 13:46, Blogger Lundi schreibt:

Schokoladenhandy gibt es doch schon lange, z.B. hier: http://web19.lx11.ihr-host.de/schokolade/catalog/
product_info.php/products_id/43
Die muß man nicht aus Weißrussland importieren...

 
12/4/06 15:12, Blogger kein einzelfall schreibt:

@rabe: Prima. Stimmt bestimmt. Ich hab' nur den Verdacht, dass mit "nach Europa" gemeint ist "nach Weißrussland".
Aus koreanischer Sicht durchaus verständlich.
@pe_pe: A propos Auge - es scheint, Sie spielen gern mit Ihrer Identität ;)
@ole: Gute Frage. Vermutlich kommen sie lieber mit ukrainischen Visa. Vor allem die Ausschussexemplare.
@kleinesf: Ein so schmackhaftes wie reelles Angebot *freu*. Merci! (<- d.h. das nun nicht unbedingt).
@lundi: Wie süüüß! Und da Braunschweig in Sachen Schokolade einen ähnlich legendären Ruf wie Byelarus hat, kann man sich einen aufwändigen Export tatsächlich schenken. ;)

 
12/4/06 18:00, Blogger Pe Pe schreibt:

Wie wir wissen, ist nichts so beständig wie der Wandel.
Außerdem habe ich die Anfragen von der Optikerinnung satt. Dann schon lieber mit Hoëcker verwechselt werden ... :)

 
12/4/06 18:53, Anonymous k.e. schreibt:

@pe_pe: Soll sich ruhig der Herr Hoëcker ständig fragen lassen, wie er das zeitlich schafft, neben der Bloggerei jetzt auch noch mit Fernsehen anzufangen ;)

 
15/4/06 17:44, Anonymous kerstin schreibt:

Evtl. reichen auch schon Kontakte nach Österreich aus, dort wird das Gerät angeblich im Mai zu haben sein.

Diese Information findet man z.B. auf http://at.lge.com/ unter "Produktneuheiten". (Der deep link dahin erzeugt leider eine URL mit einer Länge, die vermutlich problemlos von hier bis ins österreichische LG-Headquarter reichen dürfte.)

Ich möchte ja gar nicht behaupten, dass zwischen D und A keine Sprachbarriere besteht, aber erwartungsgemäß dürfte sie wohl etwas geringer ausfallen als die nach Weißrussland. :-)

 
16/4/06 09:17, Blogger kein einzelfall schreibt:

@kerstin: Danke für den Link. (LG Deutschland scheint mitgelesen zu haben und hat ihn inzwischen glat übernommen). In Sachen Mobilfunk hat Österreich sowieso die Nase deutlich vorn. Allein die kreativen Tarife, die es da gibt ...

 

Zurück zur Startseite