18 Mai 2006

Eingeknickt

Nie sollte hier Katzen-Content serviert werden. Eigentlich.
Doch die Geschichte von Sanfter Frühling ist einfach so unwiderstehlich.


6 Zweitstimme(n):

18/5/06 07:14, Anonymous nömix schreibt:

Wer kann schon ernsthaft erwarten, dass aus einem Pferd ein Gewinnertyp wird, wenn er es "Sanfter Frühling" nennt :) Gewinner werden vom Publikum verehrt, aber geliebt werden immer nur die Verlierer.

 
18/5/06 10:26, Anonymous Anonym schreibt:

der trikotfarbe nach das pferd von jan ullrich

 
18/5/06 11:16, Blogger kein einzelfall schreibt:

@nömix: Na, wenn sich das mal zur Anhängerschaft eines nicht näher genannt werdenden großen süddeutschen Fußballvereins rumspricht .. ;)

@anonymus: Ist das nicht der, der es eher mit Eseln aus Draht hält?

 
18/5/06 13:22, Blogger samoafex schreibt:

Eine wirklich nette Geschichte. Schön auch der Link zu Seabiscuit - dessen Opa "Man o'War" hieß.

Man o'War, ich lache immer noch. Ob die gleichnamige Band wohl weiß, wer ihr Namensvetter ist?

Und keine Sorge, Frau Einzelfall, das war ja jetzt nicht Katzen-, sondern Rennbahncontent. Definition ist alles.

 
18/5/06 20:17, Blogger Pe Pe schreibt:

Ähem - kann es sein, dass Ihre Katze ein ganz außerordentliches Stockmaß hat, Madame Einzelfall?

 
18/5/06 20:45, Blogger kein einzelfall schreibt:

@samoafex: Danke! Damit haben Sie es mir möglich gemacht, mein Gelübde doch als eingehalten zu betrachten. :)

@pe_pe: Als Vater einer halbwüchsigen Tochter werden Sie möglicherweise bestätigen können, dass das Hauptkriterium für K-C, nämlich "sooo toll"/"sooo intelligent (für sein Alter)"/"sooo süüß" von einem Pferd voll erfüllt werden kann. ;)

 

Zurück zur Startseite