25 Juli 2006

Abgeschrieben zum Schreiben lassen

Kleine Sörwisleistung (aus der Frankfurter Sonntagszeitung von gestern), nachdem momentan überall temperaturbedingt über mangelnde Schreibdynamik geklagt wird: Der Musik-Verriss-Generator.

5 Zweitstimme(n):

24/7/06 21:53, Anonymous dieJulia schreibt:

"track four, Absinthe, is a perversion that may actually appeal to a small group of sick fucks hiding in a basement somewhere in Illinois." (KTU, 8 Armed Monkey) ;-)

Danke für dieses Fundstück - ich könnte mir das, müßte ich nicht gerade arbeiten, stundenlang geben. Großartig!

 
24/7/06 22:46, Anonymous Opa schreibt:

The lyrics of track ten, "Tonight Will Be Fine" would make better sense written on a urinal wall - at least you could piss on them.

 
25/7/06 00:14, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Hach, wo Du sowas nur immer findest. Fantasmagorisch! Oder so. Herrlich. Jedenfalls!

 
25/7/06 09:27, Blogger Lundi schreibt:

Werte Madame, das ist genial ! Einfach verhasste Musiker eintippen und freuen:

Track 5, Inevitable reminds me of crushed babies. I wish it wouldn't.
In fact, I'm scared Shakira will reproduce and foist a new generation of crud on us.

 
25/7/06 16:47, Blogger kein einzelfall schreibt:

@tutti: Prima, dass es solchen Anklang findet. Mich hat der Kritiker überzeugt mit der Feststellung, dass "A fruit yoghurt has more cultural substance than Wolfgang Amadeus Mozart." :)

 

Zurück zur Startseite