15 November 2006

Wahre Heimatliebe

Lass andere Bundesländer wie Sachsen oder Bayern viel symmetrischer, rundlicher und wohlgeformter sein und sich somit viel besser für die Darstellung als Bierdeckel eignen - nimm trotzdem das kleine fransige Saarland:



p.s. Falls jemand kommentieren möchte - bitte in dem Fall Originalgröße freundlichst zu vermeiden. Danke :)

12 Zweitstimme(n):

15/11/06 09:20, Anonymous eon schreibt:

Physische Größe ist doch nicht wirklich wichtig!

 
15/11/06 09:51, Anonymous samoafex schreibt:

Darf das Wort "maßstabsgetreu" hingegen vorkommen? ;)

 
15/11/06 10:44, Anonymous Opa schreibt:

Das Saarland mit seinen überaus sympathischen Bewohnern hat - ähnlich wie das Allgäu - trotz schwerer Schicksalschläge eine hohe Anzahl großer Persönlichkeiten hervorgebracht.

Ausnahmen wie der Theo hier und der Oskar da bestätigen die Regel.

 
15/11/06 14:27, Blogger kein einzelfall schreibt:

Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

 
15/11/06 14:53, Blogger kein einzelfall schreibt:

(↑ zu deppert, im hauseigenen Blog zu kommentieren. Scusi.)

@eon: So isses. Und die inneren Werte lassen sich auch in Ottifantenform rüberbringen.

@samoafex: Touché! Sehr elegant!!

@opa: Unbedingt. Zwei völlig unterschätzte Gegenden, die schon deshalb hochsympathisch sind, weil sie keine Anstalten unternehmen, affige PR für sich zu machen.

 
15/11/06 16:07, Anonymous eon schreibt:

Die Ottifanten hatte ich mich nicht getraut zu erwähnen, nachdem ich mich neulich im Kollegenkreis schon ein wenig mit der Äußerung blamiert habe, dass die Grenzen der Abwasserpumpwerke in Berlin Tegel (a, b, c und Haupt-) gegen den Uhrzeigersinn um 90 Grad gedreht aussehen, wie ein Panzernashorn. Zum Glück bin ich rote-ohren-resistent...

 
15/11/06 17:05, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Ottifantöse Bundesländer im pappflachen Kleinformat sind mir ja beinahe die liebsten, allein schon, weil es wieder zeigt, wie viel Ostfriesland bei genauerer Betrachtung doch in beinahe allem steckt. :)

 
15/11/06 20:41, Blogger kein einzelfall schreibt:

@eon: So viel zum Thema Spaß ohne Grenzen, von wegen! In Tegel weiß man die klar zu bestimmen! ;)

@ole: Und dann heißt es immer, wir seien alle ein bisschen Bluna. Dabei wurde hiermit bewiesen, dass wir alle ein bisschen Ostfriesland sind!

 
16/11/06 10:22, Blogger Lundi schreibt:

Wenn man schon nie auf die Idee kommen würde Bier aus dem Saarland zu trinken, empfehlen sich doch die wohlgestalteten Bierdeckel im fünfziger-Jahre Design.

 
16/11/06 15:10, Blogger kein einzelfall schreibt:

@lundi: Stimmt. Die Idee (oder auch nur der Reflex) ist "Ist hier praktisch Frankreich, also Wein trinken". Gibt man dem aber nicht nach, wird man mit Bierdeckelgeographie belohnt und lernt auch noch ein neues Saar-Wort: Stubbi.
(= knuffige kleine Bierflasche)

 
16/11/06 17:15, Anonymous nömix schreibt:

So fransig ist das Saarland eh gar nicht, gibt schlimmeres ;)

 
16/11/06 21:47, Blogger kein einzelfall schreibt:

Was die jeweilige Randlage und (vermeintliche) Strukturschwäche angeht, schenken sich die beiden weder längen- noch breitenmäßig was. ;)

 

Zurück zur Startseite