22 November 2005

What a difference a Milchkaffee makes

So gänzlich ohne eine pulsierende poetische Ader, die durch die Gedanken-Mine mäandernd sich um einen güldenen Beitrag anzapfen ließe, und leider ohne filmreif-skurrile Verwandtschaft, die für perlende Anekdoten zur Verfügung stünde, hier und heute ein sachdienlicher Hinweis in Sachen Deutsche Bahn. AG.

Sonntag Morgen, ICE 583 Frankfurt-München, Speisewagen, pardon: BordRestaurant.
Die Karte verheißt Einiges, u.a. ein Alfred-Biolek-Special, mit dem man UNICEF Gutes tun kann. Brot für die Welt war gestern, heute ist Bios Linsen-Spinat-Suppe, wahlweise Wildgulasch. Sicher fein, aber noch zu früh, denn es ist die Stunde des Frühstücks.

Solches gewählt, bestellt, alles prima. Nur der Milchkaffee, nach dem es die Begleitung verlangt, ist nicht erfüllbar:
"Gibt nicht, gibt sich das nur normales Kaffee."
Auf die Frage, ob das am Sonntag liege oder weil die Milch aus sei, der (dem Namensschildchen nach griechische) Chef:
"Hat nicht zu tun mit Sonntag, ist sich das ICE von erste Generation, hat nicht Milchpumpendüse eingebaut damals, gibt sich das nie Milchkaffee in ICE was von secksehn Jahren."

Milchkaffee als technisches Unterscheidungsmerkmal für Supadupa-Hightech-Züge - manchmal muss man die Bahn richtig gern haben.

6 Zweitstimme(n):

22/11/05 11:45, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Ganz so unpoetisch ist's doch gar nicht und vor allem eine großartige Geschichte. Ich hab ja mal einen sehr erdnussigen Kaffee im ICE bekommen, der Kaffee eigentlich gar nicht ähnelte. Ob der ICE aus der ersten Generation war, darüber rätselt die Wissenschaft noch. Milchkaffee hatte ich nicht bestellt. :)

 
22/11/05 13:39, Anonymous Anonym schreibt:

Der Chef könnte auch Giovanni Trapattoni gewesen sein.
Habe fertig.

 
22/11/05 14:01, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Gibt es "crema di ioghurt" im ICE?

 
22/11/05 14:14, Blogger kein einzelfall schreibt:

@anonymus: Geografisch hätte es hinkommen können (Stopp in Stuttgart), aber optisch ganz und gar nicht.

@ole: Wenn, dann bestimmt nur in der köstlichen Mainzer Erdnuss-Variante :)

 
22/11/05 15:31, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

rrrrrrrrRRRRRRRRRRRrrrrrrrrrrrrr ich schnurre begeistert. :)

 
23/11/05 17:36, Anonymous e. duscho schreibt:

ehepaar am frühstückstisch.

sie: sieht nach regen aus.

er: nicht schlimm, schatz. wenn man genau hinsieht, merkt man, dass es kaffee sein soll.

 

Zurück zur Startseite