26 Juli 2006

Eine Glocke klärt auf

Der Rheinfall bei Schaffhausen bringt's nicht - beschweren sich angeblich Touristen. Wahrscheinlich weil heutzutage ein Wasserfall, der nicht gleichzeitig eine Lasershow bietet, eine CD rausbringt und in irgendeiner Serie mitspielt, nicht mehr genug Unterhaltungswert hat.

Da der Weg sowieso Richtung Schweiz führt, in Schaffhausen vorbeigeschaut: Der Fall sprudelt trotz Niedrigwasser wunderbar und von den Busladungen Rentnern scheint sich niemand beklagt zu haben, außer über die Hitze. Die ist im lokalen Münster natürlich nicht zu spüren, weshalb im Sommer ein Kirchenbesuch klimatisch allemal lohnt:

"Die Lebenden ruf' ich,
die Toten beklag' ich,
Blitze brech' ich,
die Pest verjag' ich" -

solche Inschriften finden sich auf vielen alten Kirchenglocken. Und lange Zeit war als Volksglaube verbreitet, dass durch ihr Läuten Einfluss auf Wetter und die Abwehr von Krankheiten genommen werden kann. Die katholische Kirche sah das offiziell zwar nicht so, hat dieser Idee bei ihren Schäflein aber nie echt widersprochen. Neben Reliquienkult und heiligem Theater ein Humbug, den die Protestanten beseitigen wollten. Ihre Schillerglocke im Schaffhauser Münster sagt deshalb:

"Mit redlichem Eifer gegossen, läute ich nun, nachdem das Licht* die schwarze Finsternis verdrängt hat. Die Blitze vermag ich nicht zu brechen und ich beweine auch nicht die vom Tod hinweggerafften. Ich bin nur aus Bronze und rufe die Lebenden zu frommen Taten auf."

* gemeint ist die Reformation

p.s. A propos Aberglaube - dieses Jahr hat der Böögg mit seiner Prognose vom warmen Sommer wieder Recht gehabt.

7 Zweitstimme(n):

26/7/06 14:24, Anonymous Mlle Händel schreibt:

Der Rheinfall ist ganz toll, und auch der Rhein davor ist herrlich und gut zu bebaden. Und die Protestanten sind zwar ehrlicher, und das ehrt sie, aber irgendwie fetzt die katholische Glocke mehr. Nun ja.

 
26/7/06 15:14, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Hier in Münster spürt man eine Menge Hitze. Die wiederum hat aber auch in noch keiner Serie mitgespielt. Oder doch?

 
26/7/06 16:36, Blogger kein einzelfall schreibt:

@mlle händel: Da spricht offensichtlich eine Kennerin des Schaffhauser Strandbads oder besser gesagt: eine Connaisseurin. :)
Und was das Katholische angeht - Sie sagen es. Man kann Rom manches vorwerfen, aber keiner versteht mehr von Show und Dramaturgie.

@ole: Na, ob die nicht vielleicht doch in der ein oder anderen Tatort- oder Wilsberg-Folge auftaucht ...? Gern in Tateinheit mit dem Aasee.

 
26/7/06 18:18, Blogger ramses101 schreibt:

Mittlerweile bin ich gnädiger geworden, was das Rahmenprogramm von Wasserfällen angeht. Aber als ich ein Kind war, da war jeder Wasserfall langweilig, hinter dem keine Höhle mit Schleichpfad zur nächsten Inkastadt* gesichtet wurde - also alle.

Zur Katholischen Kirche: Super Branding, scheiß PR. Wie bei Coca Cola. Muss das Schicksal einer Weltmarke sein.

* Vgl. Tim und Struppi - der Sonnentempel

 
26/7/06 21:40, Blogger Andie Kanne schreibt:

KE, wenn Du's bis 1.8 noch in Schaffhauen bzw. Neuhausen aushälst: Dann ist Nationalfeiertag in der Schweiz und am Rheinfall wird eine grandiose Feuerwerkshow gebote. Ist einen Besuch wert (obwohl ich normalerweise nicht viel von Feuerwerk halte)

 
26/7/06 23:27, Anonymous abundzu schreibt:

Nichtmal eine Hotelkette hatt er geerbt, der Rheinfall.

 
27/7/06 09:50, Blogger kein einzelfall schreibt:

@ramses101: Oh, das klingt nach einer Kindheit, in der sich eine Enttäuschung an die andere gereiht haben muss, bei den vielen Schatzhöhlen, wo so gibt. Andererseits - Ihr Nickname klingt, als hätten die Papa und Mama ramses101, um dem Zwerg den dauernden Frust zu ersparen, die ein oder andere Expedition nach Ägypten unternommen. Versteckte Pyramidengänge sind ja das Schlechteste nicht ...
Und die Kirche - 2000 Jahre, immerhin, und sie halten sich.

@andiekanne: Leider schon wieder zurück (meine Französischkenntnisse reichen gerade mal für 2 Tage am Genfer See, SH war nur ein Abstecher), aber die machen diese Illumination doch jedes Jahr?! Bleibt dann nur die Frage, ob Rütli-Feld oder lieber Wasserfall :)

@abundzu: In Stuttgart zumindest gibt's ein Hotel-Fontana. Aber das gilt wahrscheinlich noch nicht als Kette. Blond ist er ja auch nicht.

 

Zurück zur Startseite