16 November 2006

Landlord-Feststellung bestätigt

Meinte der freundliche ältere Bed&Breakfast-Wirt neulich lakonisch über Mobiltelefonierer:

"Actually, you never see anyone listening.
Though at least 50% should be."

Guter Gedanke. Das Ganze an einem zufällig ausgewählten Novemberdonnerstag anhand eines mehrstündigen extraausführlichen Spätfrühstücks an aussichts-reicher Lokalität in der Zitty überprüft: Stümmt tatsächlich und trifft nicht nur für Kleinstädte in Buckinghamshire, sondern auch für handelsübliche Fußgängerzonen in Baden-Württemberg zu.

3 Zweitstimme(n):

16/11/06 15:45, Blogger ramses101 schreibt:

Sehr interessanter Punkt. Man sieht die Leute tatsächlich immer nur brabbeln. Oft ja sogar ganz ohne Telefon ins Headset hinein. Eine Angewohnheit übrigens, die man sich nie und nimmer angewöhnen sollte. Anyway: Kluger Landlord.

 
16/11/06 22:53, Anonymous Mlle Händel schreibt:

In England sah ich zum allerersten Mal einen Menschen auf der Straße mit sog. Freisprechanlage telefonieren, ich unterstellte ihm ein Selbstgespräch. Heute wundert sich keine Sau mehr. (Tragisch.)

 
17/11/06 12:27, Blogger kein einzelfall schreibt:

@ramses101: Modern Talking eben. Schon immer eine fragwürdige Geschichte. ;)

@mademoiselle: Sehr verdienstvoll, dass Sie Ihre Entdeckung den deutschen Reiseführerverlagen gesteckt und somit wertvolle Aufklärungsarbeit geleistet haben, wird doch seitdem auf diese Freisprechanlage hingewiesen, so dass sich niemand mehr über Speakers' Corner wundern braucht. :)

 

Zurück zur Startseite