14 Februar 2006

Von Astro zu Alice

Es gab eine Zeit, da kein einzelfall als Infodienst-Praktikantin praktizierte und Redaktionsanfragen zu beantworten hatte; unter anderem die der Astrowoche. Von dort kam der Anruf einer Dame, die in gediegenem Bayrisch nach den prominenten Geburtstagen einer bestimmten Woche fragte.

Das Ergebnis war eine einzige Reihung von Massenmördern, Diktatoren und sonstigen Menschenschindern, quasi von Iwan dem Schrecklichen über Myra Hindley bis Pol Pot, worauf die Kundin mit einem verzweifelten Seufzen fragte: "Oh mei, nur gar so grausliche Leid. Homs ned a wen Positivn ah?".
Hatten wir nicht.

Zum Stichwort positiv freilich lässt sich flink etwas an den Haaren herbeizeihen, z.B. der Ausgang der DSL-Geschichte von neulich:
Am Tag 1 nach Bestellung bei Alice kam schon das Leih-Modem, kreuzhässlich zwar und mit deutlichen Gebrauchsspuren (bei welchem ostzamonischen Waffenhändler das Ding schon im Hobbykeller gestanden hat, stellt man sich besser nicht vor), aber immerhin; und eine - statt der angekündigten 3-5 - Woche später war der Anschluss freigeschaltet. Selbst die alte Tante Telekom, der gern Zicken im Umgang mit Fremdanbietern nachgesagt werden, hatte umgehend den benötigten Splitter geliefert.

Die Leitung steht und alles funktioniert. Eigentlich selbstverständlich. Trotzdem eine Überraschung. Eine positive.

26 Zweitstimme(n):

14/2/06 09:35, Anonymous french kiss schreibt:

Hach, wenn ich irgendwann nichts besseres zu tun habe, dann frag ich unter Umständen mal nach weiteren Details zu diesem an Unterhaltungswert reichen und offenbar auch sonst herausragenden Praktikum.;-)
...das ist doch besser, als nur Postleitzahlen irgendwo einzutippen ! ;-)

 
14/2/06 11:26, Blogger ramses101 schreibt:

Dialekte sind ja an und für sich schon was feines. Gerade am Telefon und gerade wenn die Leute a) verzweifelt oder b) stinksauer sind. Zauberhaft. Ich hatte damals zu Studentenzeiten im Technik-Call-Center von Premiere einen Anruf, bei dem mir nur eine zögerliche (geschätzte 1,20 Meter große) Frau entgegen piepste: "Des Käschtle geht nimmer". Da hätte ich sie am liebsten in den Arm genommen. So musste ich mich leider daruf beschränken, das Käschtle wieder zum laufen zu bringen.

 
14/2/06 11:45, Anonymous french kiss schreibt:

Ei, ei, wie ritterlich ! Jetzt weiß ich, wozu so ein Dialekt doch gut sein kann...;-)

 
14/2/06 16:02, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Welch geschickter Brückenschlag in der Mitte des (Schreib-)Flusses!

 
14/2/06 18:14, Blogger kein einzelfall schreibt:

@french kiss: Es war nur ein kurzes Intermezzo, in dem aber wenigstens noch der 'Ordonanzoffizier des Generalinspekteurs der Bundeswehr' einen beeindruckenden Auftritt hatte (telefonisch, nicht militärisch).
@ramses101: Bei Ihnen liest sich das Schwäbisch richtig schnuckelig :)
@ole: Und so überhaupt nicht hölzern, gell? ;)

 
14/2/06 18:15, Anonymous burnster schreibt:

Muchas Gracias für die Aufnahme in die Blogroll, aber kann ich ein bisschen weiter weg vom kleinenF stehen?

 
14/2/06 19:17, Blogger kein einzelfall schreibt:

@burnster: Scusi. Jetzt im Optimalfall besser(?).
(Gibt's enemy mine eigentlich irgendwo nachzulesen, a) aus Neugier, b) zwecks Vermeidung weiterer Fettnäpfe?).

 
14/2/06 20:18, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

folgt die Blogroll außer der Auseinander-Setzung des heiligen Burnstorius und des kleinen F eigentlich irgendeiner systematischen Ordnung? :) Und wann kommt der/diejenige, für den noch "reserviert" ist? :))

 
14/2/06 20:24, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Statt Enemy Mine läuft hier zurzeit immerhin Dramamine (Modes Mouse)... auch schön.

 
14/2/06 21:29, Anonymous french kiss schreibt:

Ich schließe mich Mr. Absurdistan's vorangeganger Frage an, weil mich naturgemäß die Neugierde plagt. Übrigens ein schönes Wort - weiß zufällig jemand, warum das -de mal steht, mal aber wieder nicht ? Klingt bissl edler mit -de, aber wieso, wissen wohl höchstens unsere linksrheinischen Nachbarn...;-)

 
14/2/06 21:55, Blogger kein einzelfall schreibt:

@ole & french kiss: Die Empfehlung des Hauses dazu ist ein Blick auf die Anfangsbuchstaben. Das Ganze im Retro-Stil. ;)

 
14/2/06 22:08, Blogger kein einzelfall schreibt:

@ole: Das Reservoir ist nur so eine Marot...pardon.. ist ein Beckett'sches Element.
@french kiss: Ob die Holländer das wirklich wissen? ;)

 
15/2/06 11:29, Blogger BLOXXTER schreibt:

Auch wenn Astro für die Woche nur grausliche Personen hatte, wichtig ist, dass das missbrauchte Modem arbeitet und ich mich für die Aufnahme in die Blogrolle artig bedanke. Was ich hiermit tue, verbunden mit der Ankündigung Ihnen selbiges anzutun :-)

 
15/2/06 11:57, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

Das klingt ja wie eine Drohung, Herr Mayer. :)

 
15/2/06 12:35, Anonymous mcwinkel schreibt:

das hätte ich jetzt nicht gedacht. Also das mit der DTAG. Aber immerhin...

Glückwunsch!

 
15/2/06 12:39, Anonymous DROHMAYER schreibt:

Ich bin unglaublich bedrohlich, die reinste DROHne Herr Cordsen :-)

 
15/2/06 13:26, Anonymous k.e. schreibt:

@herr mayer: Schönen Dank. Sie sind freilich zu nichts verpflichtet.
@ole: Nur nicht von Drohngebärden einschüchtern lassen ;)
@mc: Schon seit Ihrem Hinweis zu freenet stand die Sache sowieso unter einem guten Stern.

 
15/2/06 14:28, Anonymous Opa schreibt:

Ich möchte bitte auch da weg, am liebsten zum oder/undundund zum Burnster, ich fühl mich ganz unwohl da.

 
15/2/06 14:50, Anonymous Neue Rollenverteilung schreibt:

@opa: Wenn die neue Position nicht zu wirtshausmäßig tönt!?

 
15/2/06 15:33, Anonymous Opa schreibt:

Ich würde zu gerne wissen wollen, wer das nun wieder gesagt/gefragt hat.

 
15/2/06 15:40, Anonymous apo schreibt:

Alles klar, ist ja schon passiert, danke. Nein ich habe nicht grundsätzlich was gegen Stammtische. Gegen einen solchen ohnehin nicht, da wird wenigstens nicht auf mir rumgetrampelt, wenn ich mal den Halt verlier und untern Tisch rutsch.

 
15/2/06 15:44, Anonymous Opa schreibt:

In meiner Bitte fehlt plötzlich ein Ole, was ist da passiert?

 
15/2/06 16:36, Blogger Oles wirre Welt schreibt:

ich bin unschuldig. :)

 
15/2/06 17:06, Blogger undundund schreibt:

der burns riecht irgendwie komisch, frau k.e.

könnte ich vielleicht ...?

 
15/2/06 18:03, Blogger kein einzelfall schreibt:

@opa: Sorry, blogspot scheint unberechenbar zu sein. Ein Stammtischplatz ist Dir aber immer sicher.
@ole: So ist es.
@undundund: Das nennt man Aura, und das ist was ganz ganz Tolles, und es ist tootaal schön, wenn man so einen Platz hat.

 
15/2/06 18:45, Blogger undundund schreibt:

na gut.

 

Kommentar veröffentlichen

Zurück zur Startseite